*
Bild
blockHeaderEditIcon
Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon

JUBILÄUM – 30 JAHRE

Wie alles begann: Am 07. April 1986 wurden in Kirkel-Neuhäusel in der Goethestraße 27 die alten Räumlichkeiten einer Bankfiliale zur Zahnarztpraxis Dr. Dirk Schreckenbach umgebaut. Viele Wochen und Monate intensivster Planung waren nötig, um aus dem einstmals großen zusammenhängenden Verkaufs- und Kassenraum der Bank eine Praxis mit drei Behandlungszimmern, einem Sterilisationsraum, einem Röntgenraum, einem Praxislabor, einem Sozialraum, einer Rezeption und einem Büro zu entwickeln, da nur zwei der vier Wände mit Fenstern bestückt waren.

Die ganze Planung geschah meist am Wochenende oder spät nach Feierabend, wenn ich vonmeiner Tätigkeit als Assistenzzahnarzt nach Hause kam. Den größten Teil der Planung und Vorbereitung, sowie die Beaufsichtigung und Koordinierung der Umbauarbeiten wurden allerdings von dem „guten Geist“ im Hintergrund erledigt, meiner Frau Suliko Schreckenbach. Dank ihrer besonderen Fähigkeit im Bereich des Managements hatte sie nicht nur mich ihren Mann, sondern auch das Planungs- und Umbauteam fest in der Hand. Ohne ihre Hilfe wäre die Praxis bis heute nicht das, was sie ist.

Gestartet haben wir mit einer Kassenpraxis, die wir bis Ende 1994 in Kirkel betrieben haben.

Schon im ersten Jahr meiner Tätigkeit (1986) begann ich mich intensiv mit den Naturheilverfahren zu beschäftigen und es folgten viele Ausbildungen in diesem Bereich an so einer manch schönem Wochenende, das eher zum Entspannen gedacht war.

Durch die Beschäftigung mit der ganzheitlichen Medizin wurden mir schnell die Verfehlungen der kassenzahnärztlichen Versorgung klar, die immer noch die Behandlung eines Menschen nach den Grundsätzen AUSREICHEND, WIRTSCHAFTLICH und ZWECKMÄSSIG vorschreiben. Diese Sichtweise widerspricht dem, die ich als Arzt bzw. Zahnarzt von der Art und Weise habe, wie ich meine Mitmenschen behandeln will: sehr gut, dem Individualfall angepasst und für die individuellen Verhältnisse ideal.

Es brauchte aber doch bis zum dritten Quartal des Jahres 1994, bis ich mich zu dem Entschluss durchringen konnte, meine Kassenzulassung abzugeben und meine Patienten nur noch so zu behandeln, wie ich es gelernt hatte und wie ich mir selber wünsche von anderen Kollegen behandelt zu werden.

Das Motto meiner Behandlung war schon immer: „Behandle Deine Patienten/in auf möglichst hohem Niveau unter Berücksichtigung der für sie/ihn individuellen biologisch optimalsten Qualität so, wie Du selbst gerne behandelt werden möchtest.“

Dies ließ sich mit den Vorgaben der Kassenmedizin nicht realisieren und so habe ich dann Ende 1994 die Kassenpraxis in Kirkel verkauft und in Homburg eine neue Praxis – eine privatzahnärztliche Praxis – eröffnet. Hier sind wir nun seit 1995 in der Karlstrasse in Homburg.

Viele werden nun sagen, ja Privatpraxis, da dürfen wir ja nicht mehr hingehen.

WEIT GEFEHLT. Sie dürfen gerne kommen, der einzige Unterschied ist der, dass wir nicht mit den gesetzlichen Kassen abrechnen, sondern mit Ihnen als unserem Partner.

Ja, aber das ist doch viel teurer, werden jetzt einige von Ihnen sagen. Woran machen die, die das behaupten diese Aussage fest? Einen Vergleich kann nur der wagen, der auch den wirklichen Preisvergleich hat. Mal ehrlich, für viele Leistungen in der Kassenpraxis müssen Sie doch schon seit Jahren zuzahlen, wenn Sie eine entsprechende Qualität oder etwas wollen, das die Kassenrichtlinien nicht zulassen. Viele meiner Patienten, die Kassenpatienten sind staunen
immer wieder, wie günstig eine Behandlung in einer Privatpraxis ist.

Hier spricht niemand von AUSREICHEND oder ZWECKMÄSSIG. Hier bestimmen wir als gleichwertige Partner, was gemacht wird und müssen uns nicht an Vorgaben einer Politik halten, die eh zum Scheitern verurteilt ist.

Nun sind es 31 Jahre, die wir uns um die Gesundheit Ihrer Zähne kümmern und wir wünschen uns, dass es noch lange so bleibt.

Dr. Dirk Schreckenbach, Suliko Schreckenbach und das gesamte Praxisteam
Jubilaeum-bild
blockHeaderEditIcon
Jubiläum 25 Jahre Dr. Schreckenbach
Text9
blockHeaderEditIcon
Bottom1
blockHeaderEditIcon

Öffnungszeiten

Montag & Dienstag
8.30 - 12.00 und 14.30 - 18.00 Uhr

Mittwoch
8.30 - 13.30 Uhr

Donnerstag
8.30 - 12.00 und 14.30 - 18.00 Uhr

Freitag
8.30 - 12.00 Uhr

Bottom2
blockHeaderEditIcon

Behandlungszeiten sind

Montag
8.30 12.00 und 14.30 - 18.00 Uhr

Dienstag
13.30 - 18.00 Uhr

Mittwoch
8.00 - 13.30 Uhr

Donnerstag
8.30 - 12.00 und 14.30 - 18.00 Uhr

Freitag
8.30 - 12.00 Uhr

Bottom3
blockHeaderEditIcon

Empfehlen Sie uns weiter

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail